Grundlage für die Werkserien der painting books, sind unterschiedliche Printmedien (Zeitschriften, Fotobildbände), die durch Übermalungen

( Acrylfarben, Schelllacktusche) und Klebemontagen, in einen neuen Kontext transferiert werden.

Am Ende dieses Arbeitsprozesses, finden sich nur noch rudimentär Elemente der eigentlichen Abbildung. Eine unbewusste

Ahnung des ursprünglichen Bildgeschehens bleibt erhalten, wird aber von der neuen Bildkomposition verdeckt.

Das grundsätzliche Thema Zeit, das sich durch meine Arbeiten zieht, findet auch hier seinen Ausdruck.


echoe of the idyll  2017/18  (Auswahl)

 


about rome 2018  (Auswahl)